+7(499) 390-31-18

Home

Строительство, ремонт, реконструкция каркасных домов

Landhäuser und Zubauten: Bauarbeiten und Sanierung

Ingenieursysteme der Landhäuser: Montage und Umbau

Ремонт дачных домов. Монтаж, ремонт, обслуживание инженерных систем
Обустройство дачных участков

Gestaltung der Höfe von Landhäusern: Wege, Dränage, Pflasterung u. Ä.


Unternehmen News

Nachrichten

Skizzen-Projektierung. Zweister Schritt bei der Entwicklung von Projektdokumentation

  • Skizzen-Projektierung. Zweister Schritt bei der Entwicklung von Projektdokumentation

    So sagen wir mal, die offizielle Entwicklung der Projektdokumentation für den Bau, die Reparatur oder den Rekonstruktion von ländlichen Dacha-Häusern, Haushaltsgebäuden oder Ingenieur-Systemen beginnt mit dem zweiten Schritt – einer Skizzen-Projektierung, die wir näher betrachten möchten.

    Ziele, Aufgaben und Ablauf von Skizzen-Projektierung

    Skizzen-Entwurf ist tatsächlich eine technische Aufgabe für den Projektentwickler. Im Gegensatz zu Vorskizzen-Projektierung ist der Skizzen-Entwurf ein offizielles Dokument; Viele Lösungen, die in diesem Entwicklungsschritt der Projektdokumentation zur Verfügung gestellt werden, werden in der künftigen Arbeit nur nach Vereinbarung mit dem Kunden und seiner Ansicht berücksichtigt.

    In dem Skizzen-Entwurf werden nicht annähernde Berechnungen durchgeführt, sondern es werden konkrete Größen des Bauobjekts (Räume, Deckenhöhen etc.) festgelegt. Skizzen-Entwurf ist eine vollwertige Projektarbeit mit voller Bindung an die realen Größen und das Gelände.

    Der Hauptzweck der Skizzen-Projektierung ist eine eindeutige Definition der technischen Merkmale des Objekts des ländlichen Baus und die Wahl des notwendigen stilistischen Designs nach den Geschmacksvorlieben des Kunden.

    Bei der Entwicklung eines Skizzen-Entwurfs werden alle Wohn- und Nichtwohnräume zu bestimmten Flächen und Umfängen zusammengestellt, eine Fassadenlösung verarbeitet und viele weitere Probleme gelöst.

    Jeder Schritt des Skizzen-Entwurfs löst eine bestimmte Aufgabe. Die Vielfalt der Aufgaben bestimmt die Struktur des Dokuments selbst – nämlich des Skizzen-Entwurfs. Die Entwicklungsschritte der Skizzen-Projektierung werden im endgültigen Dokument auf separaten Blättern verteilt, von denen jeder eine eigenständige, separate Projektlösung für bestimmte Aufgaben ist.

    Ein vollständiger Entwurf hat folgende Blätter:

    Allgemeiner Plan des Grundstückes;
    Lageplan;
    Planungslösung;
    Prinzipielle schematische Darstellung der Anordnung der Möbel;
    Plan für die Verknüpfung von Sanitärgeräten und Abwasserentsorgungspunkten;
    Plan für die Verknüpfung von elektrischen Geräten;
    Plan für die Verknüpfung von Geräten der elektrischen Beleuchtung;
    Plan und System der Öffnungen;
    Grundkürzungen;
    Anordnung der Fassaden entlang der Achsen;
    Dachplan;
    Anbringung der Fenstermappen;
    Perspektive;
    Vergrößerte Liste der Baustoffe, Volumen und Flächen.

    Vergrößerte Liste der Baustoffe ist nach wie vor eine vorläufige freie Schätzberechnung, deren Zweck es ist, dem Kunden zu helfen, den Betrag der Kapitalanlagen in der zukünftigen Bauweise, die Anzahl und die Art der notwendigen Baustoffe zu verstehen und ihre Gesamtkosten zu schätzen.

    Ebenso werden auf dem ersten Blatt des Skizzen-Entwurfs allgemeine Informationen über das projizierte Bauobjekt bereitgestellt, wie zum Beispiel:

    Allgemeine Beschreibung des Projekts und der Baulage;
    Beschreibung der Art der Fundament und Überdeckungen;
    Kubatur des Grundbaus;
    Fläche des Daches, Pergolen, Überhänge;
    Fläche der Böden, Terrassen, Balkone.

    Ein Situationsplan ist eine Geländekarte (Karte der Stadt, der Hüttendorfes), worauf die Lage des Grundstücks markiert ist, wo es geplant ist, ein Haus oder ein Haushaltsgebäude zu bauen.

    Mit dem Situationsplan können Sie die Bequemlichkeit der Lage und der Attraktivität des Grundstückes beurteilen, was die Position des Zugangs zu allen Infrastrukturanlagen angeht.

    Typische Maßstäbe des Situationsplans sind 1: 5000 oder 1: 10000.

    Der Allgemeinplan (oder Schema der Planungsorganisation) ist ein Kartenplan vom Grundstück des Kunden, der die Lage der projektierenden Bau-, Kommunikations- und Infrastrukturobjekte innerhalb der Grenzen des jeweiligen Grundstückes und unter Berücksichtigung der lokalen Geländeeigenschaften anzeigt. Auf dem Allgemeinplan wird die Verknüpfung des Baus den bestimmten Objekten und Bedingungen zugeordnet:

    Verknüpfung an die Grenzen des Grundstückes – Baustellen sollten ergonomisch platziert werden und nicht gegen die Normen und Regeln des Baues verstoßen und keine Unannehmlichkeiten für die Nachbarn schaffen;
    Die Verknüpfung von Gebäuden mit der Kommunikation – die Platzierung eines Wohnhauses, Sauna und anderer Gebäude auf dem Gelände sollte aus der Sicht der Möglichkeit der Verbindung mit der zentralen Kommunikation – Strom und Gas (wenn vorhanden, mit zentraler Wasserversorgung und Kanalisation) bequem sein;
    Die Verknüpfung zu Straßen für einfachen Zugang zum Haus und Garage;
    Auf dem Schema der Planungsorganisation werden nicht nur Objekte des Kapitalbaus notiert, sondern auch die logische Zonierung und Aufteilung der Baustelle, es werden die Spuren markiert und die Lage für die Anbringung autonomer Kommunikations- und Ingenieureinrichtungen – Bohrlöcher, biologische Reinigungsstationen oder Grube – bestimmt.

    Auch bei der Erstellung des Allgemeinplans der Baustelle befinden sich alle Gebäude, Kommunikationssysteme und andere Elemente im Zusammenhang mit der zukünftigen Landschaftsgestaltung – keine der Einrichtungen sollte die Schaffung von höchstem Komfort und Gemütlichkeit in der Umgebung des Hauses beeinträchtigen.

    Die Planungslösung ist ein detaillierter Plan des Gebäudes ohne Verknüpfung an das Ausbau der Kommunikation, der Möbel und anderer Elemente innerhalb des Gebäudes. In der Planungslösung werden alle Räume mit exakten Abmessungen in einheitlicher Größe (Länge und Breite) definiert und eine Erläuterung gegeben – eine funktionale Beschreibung jedes Raumes mit Angabe seiner Fläche.

    Die Planungslösung wird für jede Etage separat entwickelt.

    Für den Kunden des Skizzen-Entwurfs bietet die Planungslösung die Möglichkeit, „von oben aus“ auf jede Etage des zukünftigen Hauses zu schauen und die Ergonomie der Wohnzimmer, Bade-, Abstell- und anderen Räume visuell zu beurteilen.

    Prinzipielle schematische Darstellung der Anordnung der Möbel: Die Auswahl der richtigen und bequemen Möbel und ihre kompetente Anordnung sind von größter Bedeutung für die Gewährleistung der Komfort des Lebens aller Bewohner des Hauses. Bei der Arbeitsausführung von Gestaltung des prinzipiellen Schemas von Möbel müssen der Kunde und der Darsteller in Perspektive denken – nicht für kurze Zeit, sondern für viele Jahre. Daher ist es notwendig, einige wichtige Punkte vorzusehen:

    Die Zahl der Bewohner kann sich ändern – es ist notwendig, die Möglichkeit zu berücksichtigen, schnell einen neuen Schlaf- (Spiel-, Arbeits-) Platz zu schaffen, ohne die Notwendigkeit die Möbel global umzustellen und noch mehr die Räumlichkeiten vollständig zu sanieren;
    Kinder, die im Haus wohnen, wachsen schnell, daher wird sich der Inhalt der Kinderzimmer regelmäßig ändern. Daher muss die Anordnung der Möbel in Abhängigkeit von diesem Umstand entworfen werden;
    Nachlässigkeit in der Anordnung von Möbeln kann schwere Unannehmlichkeiten bei der Benutzung des Hauses, Haushaltsgeräten, Raumgestaltung, Dekoration des Interieurs verursachen.
    Die Bedeutung dieser Konstruktionsarbeiten ist durch die Tatsache gekennzeichnet, dass die Anordnung der Möbel in einem Holzhaus erst nach der Unterschrift dieser Liste durch den Kunden selbst als vollständig angesehen wird.

    Es ist auch erwähnenswert, dass bei der Einrichtung von Möbeln empfohlen wird, die Eigenschaften von Holzhäusern zu berücksichtigen – nicht jedes Standardmöbel kann bequem, ergonomisch und ästhetisch zu solcher Wohnart passen. Dies ist vor allem auf die strukturellen Merkmale des Baumholzes zurückzuführen.

    Der Plan für die Verknüpfung von Sanitärgeräten und Abwasserentsorgungspunkten: Auf diesem Blatt des Skizzen-Entwurfs werden die Auslaufstellen der Kanalisationskommunikation – separat für jede Etage – bezeichnet, wo solche Kommunikationen vorgesehen sind. Abwasserkanäle gehen in der Regel nach einen oder mehreren “Durchlauf/Durchläufe”, die streng nach unten laufen – von der oberen zur unteren Etage. Diese Art der Durchführung wird durch die maximale praktische und wirtschaftliche Anordnung der Kanalisation in einem privaten Wohngebäude erklärt. Und eines der wichtigsten Ziele aller Projektarbeiten ist die Optimierung der finanziellen Kosten, um das Geld des Kunden sowohl während der Bauphase als auch während des Nutzens des Hauses zu sparen.

    Auch bei der Schemen-Projektierung der Räumlichkeiten ist es notwendig, so zu planen, dass die Abwasserkanäle auf verschiedenen Etagen an der gleichen Stelle liegen, untereinander. Falls auf jedem der Etagen mehrere WC-Badezimmer vorhanden sind, ist die optimale Durchführungsart der Abwasserkanalisation die entsprechende Anzahl von Tragegurten mit ihrem weiteren Knotenpunkt unter dem untersten Geschoss und der Führung zu dem gesamten Abwassersystem – zentralen oder autonomen – auszustatten.

    Damit schließen wir unsere Betrachtung einer so wichtigen Etappe in der Entwicklung von Projektdokumentation für den Bau, die Reparatur oder die Rekonstruktion von Dacha-Häusern und Nebengebäuden, wie Skizzen-Entwurf und gehen reibungslos zum dritten und wichtigsten Schritt über – Arbeitsprojektierung, die wir im nächsten Bericht näher betrachten werden.

    Этот материал также доступен на: ruРусский enEnglish

    Подпишитесь на обновления сайта!

    Заполните всего два поля и будьте в курсе самых свежих новостей и примеров выполненных работ!

    Ваш E-Mail в безопасности